Providerwechsel für .de-Domains wird effizienter

Alles zu Domainregistrierungen, Nameserver, usw.
Antworten
[Newssystem]
Team Member
Team Member
Beiträge: 1916
Registriert: 24.10.2004 - 16:36

Providerwechsel für .de-Domains wird effizienter

Beitrag von [Newssystem] » 16.01.2010 - 13:50

Providerwechsel für .de-Domains wird effizienter<br>
DENIC stellt ab 2. Februar 2010 endgültig auf neues Verfahren um
In der Vergangenheit mussten in der Regel mehrere Tage Wartezeit in Kauf genommen werden, bis die Überleitung der Verwaltung einer .de-Domain von einem Provider auf einen anderen vollständig abgeschlossen war. Ab dem 2. Februar 2010 können Domaininhaber nun nicht nur mit der generellen Beschleunigung des Providerwechselverfahrens rechnen, sondern auch auf dessen erhöhte Sicherheit und Effizienz zählen. Denn zu diesem Termin stellt DENIC als zentrale Registrierungsstelle für Domains unterhalb der Top Level Domain .de die Abwicklung zum Wechseln des verwaltenden Providers, die während eines Übergangszeitraums seit Dezember 2008 mittels zweier alternativer Verfahren möglich war, endgültig auf die modernere der beiden Methoden um.

Abgelöst wird das nun auslaufende Providerwechselprozedere, das einen höheren manuellen und damit größeren Zeitaufwand erforderte, künftig durch ein bereits seit Dezember 2008 im Parallelbetrieb aktives Verfahren. Dieses beruht auf einem individuellen Passwort, der sog. AuthInfo, das bei dem neuen Verfahren als authentisierende Information dient. Das Providerwechselpasswort erhält der Domaininhaber von seinem bisherigen Provider, der es gleichzeitig verschlüsselt bei DENIC hinterlegt. Mit diesem Passwort wendet der Domaininhaber sich dann für die weitere Abwicklung an seinen neuen Provider. Nach erfolgreicher Passwortüberprüfung bei DENIC wird der Providerwechsel ohne weitere Wartezeit durchgeführt.

Neben dem so erzielten Sicherheitszuwachs eröffnet das neue Verfahren als weiteren Vorteil die Möglichkeit, den exakten Zeitpunkt eines Providerwechsels im Voraus festzulegen und somit die mit der Domain verbundenen Services durch den neuen Provider termingenau einzurichten.

Auch im TRANSIT-Verfahren für Domains, deren Verwaltung vom bisherigen Provider wegen Unstimmigkeiten mit dem Domaininhaber oder auch aus Insolvenzgründen aufgegeben wurde, unterstützt DENIC ab dem Stichtag 2. Februar ausschließlich die neue passwortbasierte Providerwechselmethode.

<b>Die DENIC eG</b>
Die DENIC eG verwaltet als zentrale Registrierungsstelle die inzwischen mehr als 13 Millionen Domains unterhalb der Top Level Domain .de und stellt damit eine wesentliche Ressource für die Nutzer des Internets bereit. Mit der Mission, als neutraler und kompetenter Dienstleister für alle Domaininhaber und Internetnutzer zu agieren, legen die 121 Mitarbeiter/innen den Grundstein dafür, dass deutsche Internetseiten und E-Mail-Adressen weltweit erreichbar sind. Die über 270 Mitglieder der Genossen-schaft sind deutsche wie internationale Unternehmen aus dem IT-und TK-Bereich. Gemeinsam mit ihnen und anderen Kooperationspartnern setzt sich die DENIC für den sicheren Betrieb und die weltweite Weiterentwicklung des Internets ein. Dabei arbeitet sie ohne Gewinnerzielungsabsicht.
Zu ihren Aufgaben gehört der Betrieb des automatischen elektronischen Registrierungssystems für die Mitglieder, der Betrieb der Domain-Datenbank für die Top Level Domain .de und die deutsche ENUM-Domain (.9.4.e164.arpa), der Betrieb des Nameserverdienstes für die .de-Zone an derzeit 15 Stand-orten auf der ganzen Welt sowie die Mitgestaltung der organisatorischen und technischen Weiter-entwicklung des Internets in Zusammenarbeit mit internationalen Gremien (z. B. ICANN, CENTR, IETF).

---
DENIC eG
Kaiserstraße 75 - 77
60329 Frankfurt am Main
http://www.denic.de

DENIC Domain Verwaltungs- und Betriebsgesellschaft eG (Sitz: Frankfurt am Main)
Vorstand: Sabine Dolderer, Marcus Schäfer, Carsten Schiefner, Dr. Jörg Schweiger
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Elmar Knipp
Eingetragen unter Nr. 770 im Genossenschaftsregister,
Amtsgericht Frankfurt am Main

  • Presseservice: Die obige Pressemeldung geben wir unverändert an Sie weiter. Die jeweilige Meldung liegt ausschließlich in der rechtlichen Verantwortung des jeweiligen Anbieters.

Antworten