.ch – Preise für schweizer Domains klettern

Alles zu Domainregistrierungen, Nameserver, usw.
Antworten
[Newssystem]
Team Member
Team Member
Beiträge: 1916
Registriert: 24.10.2004 - 16:36

.ch – Preise für schweizer Domains klettern

Beitrag von [Newssystem] » 12.09.2007 - 16:27

Glückliche Schweiz, Deine Domain-Händler haben es einfach besser. Nicht nur vermeldet die zentrale schweizer Domain-Verwaltung SWITCH dieser Tage die Registrierung der millionsten .ch-Domain; nach einer Analyse der Handelsbörse Sedo GmbH in Köln zeichnet sich auch ein besseres Preisverhältnis beim Verkauf im Zweitmarkt, dem Domain-Handel, gegenüber .de-Domains ab.
Man könnte jetzt darauf verfallen zu sagen, .ch-Domains sind rarer, das rechtfertigt den um 30% höheren Wiederverkaufswert der Domain-Namen. Doch das Schöne bei den schweizer Domain-Namen ist, nicht alles, was unter .de registriert ist, ist auch unter .ch schon besetzt. Es stehen sich eine Million .ch-Domains und gut neun Millionen .de-Domains gegenüber.

Sedo.de analysierte die eigenen Daten und kam zu dem Ergebnis, dass schweizer Domains mehr denn je gehandelt werden, mit einer Steigerungsrate von zur Zeit 130% im Jahr, angefangen bei 345 .ch-Domains im Jahr 2003 bis heute. Das Handelsvolumen beträgt bisher insgesamt EUR 582.163,–. Leider gibt Sedo da keinerlei Vergleichsdaten; interessant wäre ein direkter Vergleich mit dem Anstieg der Verkaufszahlen von .de-Domains und den dortigen Vergleichszahlen.

Verglichen werden aber die durchschnittlichen Domain-Preise. Und da schneidet .ch erheblich besser ab als .de. Der Durchschnittspreis der .ch-Domain liegt bei etwa EUR 1.671,– und damit deutlich über dem der .de-Domain von rund EUR 1.280,–. Bemerkenswerte .ch-Verkäufe sind etwa heidi.ch (EUR 11.000,–), bildung.ch für (EUR 10.000,–) und ski.ch für EUR 7.000,–. Der bisher teuerste .ch-Verkauf lag bei EUR 75.000,–, wobei der Name der Domain vertraulich behandelt wird.

Quelle: <a href="http://www.domain-recht.de" target="_blank">Domain-Recht</a>

  • Presseservice: Die obige Pressemeldung geben wir unverändert an Sie weiter. Die jeweilige Meldung liegt ausschließlich in der rechtlichen Verantwortung des jeweiligen Anbieters.

Antworten