VHCS 2.0 ab sofort als Open Source verfügbar

Rund um Software zur Serveradministartion
Antworten
molesoftware
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 10.10.2004 - 18:34

VHCS 2.0 ab sofort als Open Source verfügbar

Beitrag von molesoftware » 10.10.2004 - 18:37

molSoftware veröffentlich neue Version der Control Panel Software VHCS.

München, den 10. Oktober 2004

moleSoftware, der Softwarehersteller im Bereich der Standard Lösungen für Webserververwaltung, gibt die Veröffentlichung der neuen Version der Control Panel Software VHCS als Open Source bekannt.

Die neue Generation der VHCS-Software glänzt mit einer Reihe von mehr als 77 neuen Leistungsmerkmalen. Sie bietet den Benutzern noch mehr Flexibilität, eine deutlich verbessertes Usability und Individualisierungsmöglichkeiten. Mit einem exzellenten Leistungsangebot können Hosting Service Provider (HSPs) und IT-Professionals eine dauerhafte Senkung der Betriebskosten, Verbesserung der Rechenzentrumsproduktivität erreichen, und das Return-on-Investment noch mehr maximieren.
  1. Neue serverseitige Engine – die Serververwaltung mit VHCS ist zu 100% flexibel anpassbar und konfigurierbar an individuellen Anforderungen.

    Überarbeitete Benutzeroberfläche – die intuitive Bedienerführung wird durch ein neues Interface mit vier vorinstallierte Skins weiter vereinfacht und ist dank eines durchdachten Template-Konzepts 100%-ig flexibel.

    Offene Standards - e in Grund mehr, von der zukunftsorientierten VHCS-Technologie zu profitieren
    Zahlreiche neue Funktionalitäten und Tools für Administratoren, Wiederverkäufer und Kunden sowie eine Vielzahl an Sicherheit- und Performance-Verbesserungen.
„VHCS 2.0 gibt weltweit neue Impulse im Bereich der Webhostingautomatisierung“, so Dipl. Ing. Alexander Kotov, Geschäftsführer der moleSoftware GmbH, „Wir setzen auf offene Standards. Das machen wir konsequent, aus der Erfahrung heraus, das IT-Professionals im Webhostingbereich zu 60-80% nur offene Standards einsetzen. Aufgrund der Entwicklungsbeteiligung an dem VHCS-Projekt seitens der Open-Source-Gemeinde können wir die Kundenwünsche in der Zukunft noch schneller und effizienter umsetzen.“

Weitere Informationen:
moleSoftware GmbH
Fürstenrieder Str. 133
80686 München
Phone: +49 (0)89 215 80 394
Fax: +49 (0)89 215 80 395
Web: http://www.molesoftware.com
E-Mail: info@molesoftware.com

Antworten