Hostsuche | Webhosting & Webspace Providervergleich
Werben auf Hostsuche.de

Detailfrage Speedtest

Fragen, Berichte und Stellungnahmen zu unserem Speedtest für Anbieter

Detailfrage Speedtest

Beitragvon alex0801 » 09.09.2006 - 10:02

Hi,
hab noch ne kleine Detailfrage zum Speedtest:

Den ganzen Tag über geht das Testen eigtl ganz gut. Werte <0,0xxxx
Doch ab und zu sind die Werte bei ASCII und BIN mal auf 9,xxxx und 20,xxxx

Das versaut den Schnitt natürlich ungemein.
Aber in welchem Verhältnis steht das zueinander? Sind das Zeitangaben? Sind Transferraten? Oder ein Sammelsuriuman an zusammengetragenen und miteinander verrechneten Werten?!

Weil Schwankungen von 0,0x auf 20,x find ich schon ein wenig krass. Ist ja immerhin Faktor 2000!

Möchte die Paar "ausrutscher" die da ab und zu mal auftreten noch beseitigen und versuche die Werte besser zu verstehen.
Evtl beisst sich der Test ja mit einem Cronjob aufm Server oder so.

Wär klasse wenn jemand Auskunft geben könnte auf was sich die Werte beziehen damit ich weiß wo der "Fehler" liegt und das noch beheben kann.

Gruß
- Alex
alex0801
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.09.2006 - 09:37

Beitragvon [Technik] » 16.09.2006 - 14:13

Hallo Alex,

wir haben ein paar Hingrundinformationen zum Thema Hostsuche Speedtest veröffentlicht.

http://www.hostsuche.de/forum_user/ftopic1982.html
------------------
MfG
Hostsuche.de
Technik
[Technik]
Developer Team
Developer Team
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.05.2006 - 10:30

Beitragvon alex0801 » 16.09.2006 - 16:15

Danke für die Info.

Also wenn es eine Art "Stoppuhr" ist dann kann ich mir die Schwankungen mti Faktor 2000 ehrlich gesagt nicht so ganz erklären.
Hab die Logfiles mit den cronjob-einträgen verglichen.
Cron kann ich mal ausschließen.

Hmm... Ist schon krass, das mit dem 2000 Faktor.

DNS Auflösungen können das ja fast nicht sein.
Server-CPU Auslastungen auch nicht (hab das mal langzeitüberwacht: Die CPU hat eigtl immer genug Idle-Time ).

Kann mir irgendwie keinen Reim drauf machen....

Also nur mal angenommen die Werte sind Sekunden (0,0x Zahlen können ja keine Millisekunden sein, das wäre zu schnell).
Dann wäre ein Faktor von 2000 in meinem Fall rund 33 Sekunden....

- Alex
alex0801
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.09.2006 - 09:37

Beitragvon alex0801 » 07.12.2006 - 10:52

Und es wird noch krasser:

Im vergangenen Monat haben sich Werte von über 400 und über 900 ergeben. Im vergleich zu den 0,09xxx Werten ist das über 4000 mal so viel bzw über 10.000 mal so viel....

Der Witz an der Geschichte:

Diese komischen Werte hat nur eine der beiden Teststationen gemessen. Die andere hatte "normale" Werte.

Von einer Wertung von 1.91 in 10/2006 bin ich jetzt auf 7,59 in diesem Monat 11/2006 gerutscht. Es gibt Serverseitg kein Anzeichen dafür dass sich etwas negativ geändert hat. Im Gegenteil.

Ich vermute dass die zweite Teststation ein Problem hatte und sich das, da es nur 2 Teststationengibt, gleich ziemlich gravierend auswirkt.

Mit nur 2 Teststationen ist das doch mehr ein Schätzeisen als eine relativ genaue Messung. Wenn es mit der Inet-Anbindung der Teststation Probleme gibt, oder der ISP Routing-Probleme hat wirkt sich das echt übel aus.

Wünschenswert wären weitere Teststationen. Denn im ernst.. das kanns doch nicht sein, oder?
Schwankungen von wenigen Tausend im Faktor sind noch erträglich. Aber alles über 4000....5000.... bis hin zu 10.000 kann ich beim besten willen nicht nachvollziehen.

Gruß
Alex
alex0801
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 11
Registriert: 09.09.2006 - 09:37


Zurück zu Hostsuche Speedtest

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Werben auf Hostsuche.de