Hostsuche | Webhosting & Webspace Providervergleich
Werben auf Hostsuche.de

Erweiterte ownCloud Apps bieten mehr Sicherheit u. Kontrolle

Allgemeines aus Branche und Wirtschaft

Erweiterte ownCloud Apps bieten mehr Sicherheit u. Kontrolle

Beitragvon [Newssystem] » 30.11.2012 - 16:48

Erweiterte ownCloud Apps bieten mehr Sicherheit und bessere Kontrolle.
Apps sind bei Google Play und im Apple App Store erhältlich.

Nürnberg, 05.11.2012. Nach Freigabe von Version 4.5 der File-Sharing- und File-Synchronisierungssoftware am 11. Oktober hat ownCloud jetzt auch die dazugehörigen Apps für Android und iOS aktualisiert. Die mehr als 15.000 Nutzer, die die Apps bislang gekauft haben, erhalten die erweiterten Funktionen automatisch bei Google Play bzw. im App Store. Neukunden bezahlen für die Android-App 79 Cent und für die iOS-App 89 Cent.

Mit ownCloud können Privatanwender und Unternehmen Adressen, Termine, Bilder, Office-, Video- und Audio-Dateien teilen und synchronisieren. Im Gegensatz zu Cloud-Storage-Diensten wie Dropbox oder Box bleiben die Dateien bei ownCloud auf den Speichersystemen des Anwenders – oder lagern bei einem vertrauenswürdigen Hosting-Dienstleister. Damit behalten Anwender und Unternehmen die volle Kontrolle über all ihre digitalen Inhalte.

Zudem kann ownCloud einfach an bestehende LDAP- und Active Directory-Verzeichnisse angebunden werden. Dadurch lassen sich Benutzer, Gruppenzugehörigkeiten und die Speichergrößen, die jedem Benutzer zur Verfügung stehen sollen, effizient und zentral verwalten. Auch zusätzliche Security-, Reporting- und Monitoring-Werkzeuge lassen sich einfach anbinden.

Die aktualisierten Apps für iOS und Android bieten folgende Verbesserungen:

Funktionsumfang

- Große Dateien werden für den Transport zum Server automatisch in kleinere Einheiten zerlegt und können so auch auf und von Smartphones und Tablets übertragen werden. Bei internen Tests wurden 4 GB große Dateien erfolgreich übertragen.

- Dank der flexibleren Architektur können Service Provider und Unternehmen die Apps individuell mit ihrem Logo sowie mit eigenen Farben und Schriften gestalten.

Kontrolle

- Ein “Fortschrittsbalken” zeigt den Stand von Up- und Downloads an. Up- und Downloads können jederzeit abgebrochen werden, ohne dass Dateien beschädigt werden.

- Beim Öffnen einer Datei wird automatisch die richtige Applikation gestartet, um die Datei unterwegs zu bearbeiten und die aktualisierte Fassung zu speichern.

Sicherheit

- Mehr Sicherheit durch verbesserte Warnungen bei fehlerhaften oder selbst-signierten Zertifikaten.

- Apps erkennen automatisch sichere Verbindungen und nutzen standardmäßig SSL-Verschlüsselung für alle Dateitransfers.

- Ein zusätzlicher PIN für die ownCloud-App schützt Dokumente vor unberechtigtem Zugriff.

Zusätzliche Verbesserungen bei der App für iOS:

Funktionsumfang

- Optimierte Benutzeroberfläche für iPad, iPhone und iPod mit Unterstützung von Wischgesten, aufklappbaren Menüs und drehbaren Ansichten.

- Automatische Vorschau auf Bilder und alle Dateiformate, die iOS unterstützt, darunter auch DOC-, XLS-, PPT- und PDF-Dateien. Einfach eine Datei anklicken; diese wird automatisch heruntergeladen und geöffnet.

- Die aktualisierten ownCloud-Apps unterstützen neben iOS 5 jetzt auch iOS 6.

Kontrolle

- Ein verbessertes Session-Handling sorgt dafür, dass Up- und Downloads auch bei instaben Netzen – beispielsweise in Zügen – nicht sofort abreißen.

- Ein zusätzlicher Tab liefert Informationen zu Fortschritt und Abschluss der letzten Datei-Uploads.

- Mit der App können jetzt auch neue Ordner und Dateien angelegt werden, die dann auch mit dem ownCloud Server synchronisiert werden.

Zusätzliche Verbesserungen bei der App für Android:

Funktionsumfang

- Die Android-App kann auf Wunsch neue Fotos automatisch auf den ownCloud Server übertragen. Dadurch sind die Bilder vor Verlust geschützt und können sofort mit Freunden geteilt werden.

- Ausgewählte “Favoriten” werden automatisch synchronisiert, so dass auf mobilen Endgeräten und dem ownCloud-Server jeweils die aktuelle Version der entsprechenden Dateien vorhanden ist.

Kontrolle

- Unterstützung von mehreren ownCloud-Accounts. Damit lassen sich persönliche und geschäftliche Dateien voneinander trennen – und stehen dennoch jederzeit auf allen mobilen Endgeräten zur Verfügung.

- Dateien können mit jeder externen Applikation direkt auf dem ownCloud-Server gespeichert werden.

- Dateien können jetzt auch in der App umbenannt werden – und diese Änderung wird automatisch auch auf dem ownCloud-Server ausgeführt.

- Dateien und Ordner, die in der App gelöscht werden, werden automatisch auch vom ownCloud-Server entfernt.

- Priorisieren und Abbrechen von Up- und Downloads über mehrere ownCloud-Accounts hinweg in einer zentralen Benutzeroberfläche.

Eine Übersicht der Funktionen der beiden ownCloud Apps findet sich unter https://owncloud.com/de/overview/mobileapps

“Die Unternehmen fangen an zu begreifen, dass ihre Mitarbeiter allen Verboten zum Trotz gegen bestehendes Recht verstoßen, indem sie Unternehmensdaten bei Cloud-Storage-Diensten wie Dropbox speichern”, erklärt Holger Dyroff, Vicepresident Sales und Marketing bei ownCloud. “Mit ownCloud meistern IT-Verantwortliche den Spagat zwischen Datensicherheit und Benutzerkomfort: Die Mitarbeiter können Dateien einfach mit allen Laptops, Tablets und Smartphones synchroniseren, ohne dass diese dafür unkontrolliert bei einem Dienstleister im Ausland gespeichert werden müssen.”

Neben den Apps für Android und iOS können die Anwender auch mit dem plattformunabhängigen Webclient oder dem ownCloud-Client, den es für Windows, Mac OS und Linux gibt, auf ihre Dateien zugreifen.

Über ownCloud.org

ownCloud ist ein freies Softwareprojekt, das den Austausch von Dokumenten, Bildern,Videos und Musik-Dateien über WebDAV oder mittels Web-Interface ermöglicht. Auch Bookmarks, Kontakt- und Kalenderdaten, die mit verschiedenen Endgeräten bearbeitet werden, bleiben dank ownCloud konsistent. Zum Upload muss eine Datei nur vom Desktop auf den antsprechenden Ordner im ownCloud-WebClient gezogen werden. Dank Versionierung können ältere Versionen einer Datei einfach wiederhergestellt werden. Eine Fotogalerie, ein PDF- und ein ODF-Viewer sowie ein Texteditor runden den Funktionsumfang ab. Mit einer einfachen API kann ownCloud um zusätzliche Applikationen erweitert werden. Bis heute wurden mehr als 650.000 Downloads der kostenlosen Software gezählt. Weitere Informationen unter www.owncloud.org

Über ownCloud Inc.

ownCloud basiert auf dem gleichnamigen OpenSource-Projekt und bietet Unternehmen eine professionelle Software-Lösung, um Mitarbeitern relevante Daten konstistent und sicher auf PCs, Laptops und Smartphones zur Verfügung zu stellen. OwnCloud Inc. wurde 2011 in Boston gegründet. Das europäische Büro ist in Nürnberg ansässig. Weitere Informationen unter www.owncloud.com
[Newssystem]
Team Member
Team Member
 
Beiträge: 1915
Registriert: 24.10.2004 - 16:36

Zurück zu Branche & Wirtschaft

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Werben auf Hostsuche.de


cron